Neuer Einkehrschwung an der Fürst Carl Sommerrodelbahn in Pleinfeld

Auch der Weißenburger Bürgermeister Jürgen Schröppel (ganz links), Landratsstellvertreter Robert Westphal (Mitte) und Pleinfelds Bürgermeister Markus Dirsch (2. v.r.) waren der Einladung von Fürstin Katalin von Wrede (3. v.r.) zur ersten Besichtigung gerne gefolgt. Weitere Impressionen des Rodel INNs finden Sie unter www.stadtzeitung-weissenburg.de
Pleinfeld: Rodel INN |


Rasant gerodelt & schnell gebaut. Die neue Gastronomie an der Fürst Carl Sommerrodelbahn ist bereits nach kurzer Bauzeit in Betrieb genommen. Damit ist die erste Bauphase, der Modulbau, abgeschlossen, und es geht an die weitere Planung für die kulinarische Ergänzung und dem Erlebnis an der Fürst Carl Sommerrodelbahn. Für Hungrige und Durstige gibt es nun eine weitere Einkehrstation im Fränkischen Seenland, mit durchgehend warmer Küche, und geöffnet von Montag bis Sonntag von 10 - 20 Uhr.

Der neue "Einkehrschwung" an dem wir aktuell bauen, ist ein neues Gastronomiegebäude mit dem Namen Rodel INN an der Fürst Carl Sommerrodelbahn in Pleinfeld. Nach kurzer 1. Bauphase hat das Rodel INN nun bereits geöffnet. Weitere Planungen zur Fassade und Außengestaltung werden im 2. Bauabschnitt umgesetzt. Für Planung und Umsetzung ist die TXL-Architektin Annette Joppien aus Ellingen verantwortlich. Auch bei der Gestaltung der Fassade wird mit viel Schwung und Holz gestaltet - passend zur Fürst Carl Sommerrodelbahn und der Umgebung. Besonders beeindrucken die lichtdurchwirkten, hellen und familienfreundlichen Ebenen. Immer im Blick der Gäste sind die beiden Sommerrodelbahnen. Für Familien mit Kindern und für eine gemütliche Einkehr mit Freunden bietet sich das Rodel INN als neue Gastronomie bei jedem Wetter an.

Infotelefon: 0 91 44 / 92 40 54 oder auf www.fuerst-carl.de.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.