Bürgerstiftung altmühlfranken spendet 2500 Euro an SAPV Südfranken

Ulrike Haarmann (Koordinatorin der SAPV), Willi Renner (Vorstand Bürgerstiftung), Dr. Maune, Helmut Gräbner, Landrat Gerhard Wägemann, Martin Ruffertshöfer und Helga Horrer (Stiftungsräte) bei der Scheckübergabe. (von links)
Pleinfeld: SAPV Südfranken |

Fördern, was gut ist – so lautet das Motto der Bürgerstiftung altmühlfranken.

Und dass die erst im Januar diesen Jahres an den Start gegangene SAPV, die spezialisierte ambulante Palliativversorgung, gut ist, zeigt die positive Resonanz auf das neue Angebot: Bereits 28 Patienten nutzen und nutzten die Unterstützung Zuhause. Zuhause – genau das ist der Ort, an welchem Patienten, die an einer fortschreitenden, weit fortgeschrittenen und nicht heilbaren Erkrankung leiden, in Frieden und möglichst schmerzfrei einschlafen möchten. Hier setzt die SAPV als Ergänzung zur Versorgung durch die niedergelassenen Ärzte und der ambulanten Pflegedienste an. Das Team gewährleistet eine Rund-um-dieUhr-Betreuung durch ärztliche, pflegerische und soziale Beratung und Begleitung und freut sich, wenn es mehr Lebensqualität schenken kann. Es sind Sätze wie "Sie haben uns sehr geholfen", so Dr. Maune, Chefarzt und Palliativmediziner, "die uns zeigen, dass wir das Richtige tun." Und so war es den beiden Vorständen der Bürgerstiftung, Landrat Gerhard Wägemann und Willi Renner, eine große Freude die Spende zu übergeben. "Als Landrat müsse man sich nicht nur dafür einsetzen, dass Menschen gut auf diese Welt kommen, sondern auch, dass sie würdevoll gehen können", unterstrich Wägemann die Entscheidung. "Es ist ein Segen", freute sich Helmut Gräbner, welcher für ein Jahr seine verdiente Rente unterbricht und die Geschäftsführung der SAPV übernommen hat. Der langjährige Leiter des Rummelsberger Krankenhauses und des Sanatoriums Hensoltshöhe verriet auch gleich, für was die Spende verwendet wird: eine Telefonanlage, welche die permanente Erreichbarkeit garantiert.

Sie möchten auch etwas Gutes tun?

Dann unterstützen Sie die Bürgerstiftung mit einer Spende auf folgendes Konto:
IBAN: DE30 7606 9468 0000 0499 99, BIC: GENODEF1GU1,bei der Raiffeisenbank Weißenburg Gunzenhausen eG. Weitere Informationen finden Sie hier. (jf)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.