Bei Starkregen ins Schleudern geraten: Auto überschlägt sich auf A8

(Symbolbild)

Aufgrund von Starkregen geriet ein Auto am Montag auf der A8 ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der 39-jähriger Autofahrer war laut Polizei mit seinem VW-Touran kurz nach 18 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs, als er an der Ausfahrt Adelsried bei Tempo 130 und Starkregen ins Schleudern kam.

Das Auto rutschte nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Der Fahrer und sein Beifahrer wurden hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Mitfahrer der hinteren Sitzreihe erlitt allerdings eine Kopfplatzwunde und Prellungen. Alle drei Insassen kamen zur vorsorglichen Untersuchung in das Augsburger Uniklinikum.

An dem VW entstand Totalschaden in Höhe von über 15.000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X