Unfallflucht auf der A8: Polizei fahndet nach Mini-Fahrerin

Die Autobahnpolizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Eine Autofahrerin, die mit einem roten BMW Mini Countryman unterwegs war, wollte am Donnerstag, gegen 7 Uhr, an der Anschlussstelle Adelsried auf die A8 auffahren. Laut Polizei wechselte sie unmittelbar auf den linken Fahrstreifen, um einen Lkw zu überholen. Dabei achtete sie wohl nicht ausreichend auf den nachfolgenden Verkehr, denn ein auf der linken Spur fahrender BMW-Fahrer musste der Polizei zufolge nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Infolgedessen geriet der Mann allerdings gegen die Außenschutzplanke und prallte dann in das hintere rechte Eck des auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden Lkw.

Den Unfallschaden beziffert die Polizei mit insgesamt knapp 40.000 Euro. Der 57-jährige BMW-Fahrer erlitt bei dem Unfall offenbar leichte Augenverletzungen und kam vorsorglich zur Untersuchung in die Uniklinik.

Die unbekannte Mini-Fahrerin fuhr weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Daher sucht die Polizei nun Zeugen. Hinweise an die Autobahnpolizei Gersthofen unter 0821/323 1910. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 6 Tage
Erntedank
3 Wochen 12 Stunden
Erntedank
3 Wochen 1 Tag
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage


X