Ehrungen beim Tennisclub: Engagierte Ehrenamtliche, langjährige Vereinsmitglieder und ein neues Ehrenmitglied

von LeserReporter Ludwig Lenzgeiger aus Adelsried

Vorstände Scharnowski und Mayer mit den geehrten Vereinsmitgliedern

Adelsried. Anlässlich der Jahreshauptversammlung im Jahr 2020 standen beim Tennisclub Adelsried auch verschiedene Ehrungen auf der Tagesordnung. Der Verein hat zudem ein neues Ehrenmitglied.

„Unser Verein lebt von seinen Mitgliedern. Dass wir uns seit einigen Jahren wieder aus einer Talsohle herausgearbeitet haben, ist nicht allein das Verdienst der Vorstandschaft, sondern insbesondere dem Zusammenwirken von engagierten sowohl neuen wie langjährigen Mitgliedern zu verdanken; Mitglieder, die bereit sind mit anzupacken, die dem Verein die Treue halten, ohne die geht es nicht“, erläuterte der neugewählte Vorstand Scharnowski anlässlich der Ehrungen.

Urkunden, mit denen der Verein den einzelnen Geehrten seinen Dank ausdrückt, erhielten Julian Demharter und Sebastian Mayer für 25-jährige Mitgliedschaft sowie Christian Scherer und Emmi Schmid für 40-jährige Vereinstreue. Anerkennung für die Führung der Mannschaften erhielten Markus Leuschner (Herren 40), Jürgen Risinger (Herren 00) und Ralf Schmittner (BTV-Mixed).

Eine Urkunde für „besondere Verdienste, langjährige Treue und großes Engagement“ ging an Schatzmeister Helmut Kaiser, der sich seit 15 Jahren um die Kasse des Vereines kümmert. Diese Ehrung erhielt zudem zweiter Bürgermeister Ludwig Lenzgeiger, der seit mittlerweile 15 Jahren der Vorstandschaft angehört; seit dem 14. Lebensjahr zunächst als Jugendvertreter und schließlich bis zum heutigen Tage als Pressewart.

Mit einem guten Tropfen und kleinem Präsentkorb für ihren Einsatz seit 2014 an der Vereinsspitze wurden ehemaliger 1. Vorstand Dr. Michael Raschke sowie 2. Vorstand Leonhard Sigel bedacht. Beide bleiben dem Tennisclub auch weiterhin eng verbunden.

Eine besondere Ehrung wurde Erich Stadler zuteil. Er ist seit nunmehr 42 Jahren (Beitritt eine Woche nach Gründung) Mitglied im Verein und seit Eintritt auch in der Vorstandschaft tatkräftig dabei. Jahrzehntelang war er selbst aktiver Tennisspieler. Er hat sich insbesondere beim Bau der vier Plätze, des Clubhauses und dessen späterem Anbau sowie der regelmäßigen Pflege der Anlage große Verdienste erworben. „Erich ist eine Konstante im Club und ohne ihn wären wir heute nicht dort, wo wir sind. Er ist ein herausragender Vereinskamerad, der nicht nur immer mit anpackt, sondern dem auch die Gemeinschaft am Herzen liegt. Er ist ein Mitglied wie es im Buche steht und ihm die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen, ist für unseren Verein eine Ehrensache“, schloss Klaus Palm die Laudatio auf das neue Ehrenmitglied.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 5 Tage
Erntedank
2 Wochen 6 Tage
Erntedank
3 Wochen 13 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage


X