Mit 2,66 Promille am Steuer: 55-Jährige nimmt in Affing Vater mit drei Kindern die Vorfahrt

Ein Unfall hat sich am Freitag in Affing ereignet (Symbolbild).

Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitag an der Kreuzung Frechholzhausener Straße und der Kreisstraße AIC 4 in Affing ereignet. Die Unfallverursacherin war laut Polizei stark alkoholisiert.

Die Unfallverursacherin, eine 55-jährige Frau aus dem Landkreis München, missachtete gegen 18.25 Uhr mit ihrem Auto an der Kreuzung die Vorfahrt eines aus Richtung Affing kommenden PKW. In diesem saß ein Familienvater mit drei Kindern.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, als Beifahrer erlitt ein Kind ein Hämatom am Kopf, die anderen beiden Kinder blieben unverletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei der Frau ein Atemalkoholwert von 2,66 Promille gemessen werden. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Sie erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung.

Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 13 000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Tag 11 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
3 Tage 11 Stunden
Versteck beim Gewitter!
4 Tage 1 Stunde
Auf einem Bein
4 Tage 2 Stunden
Auf einem Bein
6 Tage 15 Stunden

Die nächsten Termine



X