Streit zwischen Jugendgruppe und 41-Jährigem eskaliert - Hund beißt zwei Angreifer

Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Jugendlicher und einem Paar kam es auf dem Aichacher Volksfestplatz bereits am Freitagabend. Laut Polizei brachten im Zuge des Streits drei Jugendliche einen Mann zu Boden, dessen Hund daraufhin zwei der Heranwachsenden in Rücken und Gesäß biss.

Am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr, gerieten der Polizei zufolge ein 41-jähriger Mann, seine Begleiterin mit Hund und eine aus etwa acht Personen bestehende Gruppe Jugendlicher auf dem Volksfestplatz aneinander. Nach einer verbalen Auseinandersetzung griffen wohl drei Personen aus der Gruppe den 41-Jährigen an und brachten diesen zu Boden.

Anschließend griff auch noch der Hund des Pärchens in das Geschehen ein und biss zwei der Angreifer in den Rücken beziehungsweise das Gesäß. Erste Befragungen der zum Teil unter Alkoholeinfluss stehenden Personen führte vor Ort nicht zur Klärung des Hergangs, sondern eher zu gegenseitigen Schuldzuweisungen. Der genaue Sachverhalt mit drei verletzten Personen und drei Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, werde im Nachgang durch Vernehmungen zu klären sein, so die Polizei in ihrem Bericht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
2 Tage 2 Stunden
Licht+Schatten.
3 Tage 16 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 16 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 18 Stunden
Wasserrad
1 Woche 3 Tage


X