Region: Augsburger Land

Unfall mit zwei Verletzten bei Hennhofen: Kleintransporter kippt nach Zusammenstoß

(Symbolbild)

Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und einem hohen Sachschaden hat sich am Freitagabend am nördlichen Ortsende des Altenmünsterer Ortsteils Hennhofen ereignet. Die örtlichen Feuerwehren mussten die Fahrbahn reinigen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 18 Uhr an der Einmündung der Staatstraßen 2027 Richtung Wertingen und 2032 Richtung Zusamzell. Eine 19-Jährige sei mit ihrem VW von Zusammzell in Richtung Hennhofen unterwegs gewesen, und wollte schließlich nach links in den Ortsteil abbiegen. Dabei übersah sie wohl den Kleintransporter eines 46-Jährigen, der zum selben Zeitpunkt von Hennhofen in Richtung Wertingen fuhr und.

Obwohl der 46-Jährige noch versuchte, nach links auszuweichen, kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Autos. Durch den Aufprall geriet der Kleintransporter nach links von der Fahrbahn ab und in den Grünstreifen, wo das Fahrzeug auf die rechte Seite kippte.

Die Unfallverursacherin und der 62-jährige Beifahrer des Kleintransporters hätten durch den Unfall leichte Verletzungen wie Prellungen erlitten, so die Polizei. Der Fahrer des Transporters habe zwar vor Ort keine Verletzungen geltend gemacht, sei aber dennoch zur weiteren Untersuchung mit den beiden Verletzten ins Krankenhaus gebracht worden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 17.500 Euro. Die örtlichen Feuerwehren mussten auslaufende Betreibsstoffe binden und die Straße reinigen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X