Getreideernte mit "Retro-Mähdrescher" in Hennhofen

von LeserReporter Josef Thiergärtner aus Altenmünster

Unter strenger Beobachtung von Simon Rosenberger steuert Dominik Stuhlenmiller den fast 60 Jahre alten Mähdrescher durch das Weizenfeld.

Im Augsburger Land ist bei hochsommerlichem Wetter die Getreideernte schon seit einiger Zeit in vollem Gange. Hochmoderne Erntemaschinen erledigen diese Aufgabe heutzutage. Im Altenmünsterer Ortsteil Hennhofen jedoch drehten Dominik Stuhlenmiller (am Steuer) und Simon Rosenberger (links) die Zeit fast sechs Jahrzehnte zurück. Beim Abbruch eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes kam ein alter Mähdrescher zum Vorschein, den die beiden Hobbybastler nicht einfach dem Schrotthändler überlassen wollten. Um dieses Museumsteil jedoch wieder in Gang zu setzen, benötigten sie einen weiteren „Oldtimer“, den sie in Inningen entdeckten.

Sechs Monate tüftelten und werkelten die beiden, um mit ihrem 58 Jahre alten Claas Europa unter der Beobachtung von Angehörigen und Dorfbewohnern den Praxistest zu bestehen. Mit 1,8 Meter Arbeitsbreite schafft der Claas etwa ein halbes Hektar in der Stunde, meinte der Junglandwirt Dominik Stuhlenmiller, die heutigen Drescher bewältigen in dieser Zeit das Zehnfache. Der Spaß war es auf jeden Fall wert, auch wenn nach ein paar Runden auf dem Weizenfeld bei den Drei Birken ein technischer Stopp eingelegt werden musste.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kinopremiere der Deuter "Becoming a Guide …
17 Stunden 35 Minuten
Stempflesee / Siebentischwald
2 Tage 13 Minuten
Wildwiese Bürgerwald Hammerschmiede
2 Tage 15 Minuten
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 18 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 18 Stunden


X