Geisterradler tritt gegen Auto und spuckt Fahrer ins Gesicht

Ein Geisterradler hat einen Autofahrer beleidigt und angespuckt.

Ein Fahrradfahrer und ein Autofahrer sind am Dienstag in Göggingen aneinander geraten. Nun fahndet die Polizei nach dem Radler.

Ein 34-jähriger Autofahrer wollte am Dienstag, gegen 17 Uhr, vom Parkplatz eines Getränkemarktes in der Eichleitnerstraße (Bereich der 10er Hausnummern) nach rechts in Richtung Innenstadt fahren.

Zeitgleich kam ein Geisterradler aus Richtung Innenstadt und trat unvermittelt gegen das Auto des 34-Jährigen. Dabei rief ihm der Fahrradfahrer noch zu, dass er aufpassen solle, wo er hinfahre und beleidigte den Autofahrer mit einem unflätigen Schimpfwort.

Der Autofahrer stieg daraufhin sofort aus seinem Fahrzeug und wollte den Unbekannten zu Rede stellen. Der Radfahrer setzte seine Fahrt allerdings fort und spuckte dem 34-Jährigen  davor noch ins Gesicht. Am Auto entstand durch den Fußtritt augenscheinlich kein Schaden.

Zeugenhinweise zum Radfahrer erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter Telefon 0821/323-2710. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X