Trickdieb beklaut 90-Jährige Bewohnerin in Gögginger Seniorenheim

Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Samstagnachmittag in einem Gögginger Seniorenheim eine 90-Jährige Bewohnerin beklaut. Die Kriminalpolizei Augsburg ermittelt.

Der Unbekannte erschien nach Angaben der Polizei um kurz vor 14.30 Uhr in einem Seniorenheim in der Promenadestraße und gab vor, an einer Wohnung interessiert zu sein, weshalb er eine Führung wünschte. Als er in der Wohnung einer 90-jährigen Bewohnerin war, bat er diese um ein Glas Wasser. Nachdem die Seniorin deswegen das Zimmer verlassen hatte, hörte sie das Öffnen von Schranktüren und ging umgehend zurück. Sie beobachtete, wie der Unbekannte aus den Schränken Geld und Schmuck entnahm, wobei sie ihm einen Teil der Beute wieder abnehmen konnte, bevor er aus der Wohnung flüchtete. Später stellte die Rentnerin fest, dass ein Ring, ein Armband und ein paar Ohrringe fehlten. Der genaue Beuteschaden kann noch nicht benannt werden.

Die Polizei sucht nach dem Trickdieb, der wie folgt beschrieben wurde: "Circa 25 Jahre alt, schlank, sprach Hochdeutsch, bekleidet mit einer langen braunen Hose, einem hellen Sommerhemd, braune Jacke oder Pulli."

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X