Allkampf Vereinsmeisterschaft in Göggingen

von LeserReporter Daniel Fischer aus Augsburg-Göggingen

Riesiger Jubel bei Kindern und Trainern nach tollen Leistungen bei der Vereinsmeisterschaft.

Am Sonntag, den 25.10. fand dieses Jahr die Vereinsmeisterschaft der Kinder im Allkampf Jitsu im Sportzentrum der DJK Göggingen statt. Allkampf Jitsu ist ein relativ junges Selbstverteidigungssystem, dass sich aus effektiven Techniken verschiedener Kampfkünste zusammensetzt. Nachdem die Veranstaltung im Juli aufgrund der langen Corona-Pause verschoben wurde, fanden sich nun doch zahlreiche Kinder im Alter von 6-13 Jahren im DJK Sportzentrum ein, um sich einen Platz unter den ersten 3 in ihrer Kategorie zu sichern. Bei dem Turnier mussten die Mädchen und Jungen sich in drei Disziplinen mit ihren MitstreiterInnen messen. Im Formenlauf galt es, eine festgelegte Abfolge von Bewegungen alleine und möglichst sauber sowie fehlerfrei den Kampfrichtern vorzutragen. Dazu gehören neben der passenden Technikausführung auch jede Menge Nerven und Mut. Auch die Trainer der DJK Göggingen scheuten sich nicht und gingen mit gutem Vorbild voran. Vor jeder Disziplin präsentierten sie einige Elemente aus ihrem aktuellen Prüfungsprogramm, um die Kinder nochmals zusätzlich zu motivieren. Die zweite Disziplin war dann die Selbstverteidigung: Hier mussten die jungen AllkämpferInnen eine saubere und effektive Verteidigung gegen verschiedene Angriffe (Fassen, Würgen, Schwitzkasten etc.) demonstrieren. Als dritte Disziplin folgte schließlich noch der Bruchtest: Hier galt es, die Effektivität einer Kick- oder Schlagtechnik in Verbindung mit einer Selbstverteidigungsbewegung dynamisch vorzutragen und ein Brett ohne eigene Verletzung zu zerschlagen. Die Trainer der Allkampf-Abteilung Peter Michalke, Markus Steidle, Georg Kreuzer und Daniel Fischer waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen. Alle Kinder hatten gerade in dieser schwierigen Zeit eine wertvolle Erfahrung gemacht und wichtige Werte wie Disziplin, Willenskraft, Durchhaltevermögen und Respekt geschult. Trotzdem konnte natürlich nicht jeder auf dem Treppchen landen. Natürlich wurde bei der Veranstaltung genau auf die bestehenden Hygienemaßnahmen geachtet. Neben Abstandsregeln und eingegrenzter Teilnehmerzahl konnten die Eltern dieses Mal leider nicht zur Unterstützung mit in der Halle sein. Dafür wird jedoch in Kürze ein Highlightvideo erstellt.

Ergebnisse:

S1 (Weißgurte): 1. Platz (Vereinsmeisterin): Lara Kröger, 2. Platz: Felizitas und Leopold Vollbach (punktgleich), 3. Platz: Mathias Förster

S2 (Weiß/Gelb - Orange): 1. Platz (Vereinsmeister): Daniel Schiffmann, 2. Platz: Laurenz Förster, 3. Platz: Jovana Jugovic

S3 (Grün/Blau): 1. Platz (Vereinsmeister): Daniel Kostadinov, 2. Platz: Katharina Hosmann, 3. Platz: Michael Nisman und Natalie Förster (punktgleich)

S4 (Braun): 1. Platz (Vereinsmeister): Maximilian Hosmann

Mehr Informationen zur Sportart Allkampf finden Interessierte unter:

www.allkampf-augsburg.de

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X