Region: Augsburg Stadt

Einbrecher schlagen in Haunstetten in einer Straße gleich zweimal zu

Gleich zwei Einbrüche in einer Straße musste die Polizei in Haunstetten verzeichnen. In beiden Fällen waren die Hausbesitzer zum Tatzeitpunkt verreist und mussten bei ihrer Rückkehr feststellen, dass bei ihnen eingebrochen wurde.

Bislang unbekannte Einbrecher sind der Polizei zufolge in Haunstetten in einer Straße gleich in zwei Objekte eingestiegen, wobei ein Zusammenhang der beiden Einbrüche derzeit noch geprüft werde. Die Opfer befanden sich zum Tatzeitpunkt im Urlaub und mussten bei ihrer Rückkehr feststellen, dass die Täter sich Zutritt zu den Häusern verschafft hatten und dort einen Sach- und Diebstahlschaden verursachten. In beiden Fällen ermittelt nun die Augsburger Kriminalpolizei und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Im ersten Fall war ein freistehendes Einfamilienhaus in der Haunstettener Sensenstraße im Zeitraum zwischen dem 16. und dem 26. August das Ziel eines Einbrechers, der die Abwesenheit der Eigentümer ausgenutzt hatte. Bei der Rückkehr fanden die Bewohner eine geöffnete Terrassentüre vor, ebenso mehrere durchsuchte Zimmer und Mobiliar. Als Beutegut nahm der Unbekannte Bargeld und diverse Schmuckstücke mit. Der genaue Diebstahlschaden muss vom Geschädigten erst noch aufgelistet werden, ebenso wie die Höhe des Sachschadens.

Im zweiten Fall erlebte eine andere Familie nur ein paar Hausnummern weiter nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub ebenfalls eine unliebsame Überraschung. Ein Einbrecher war auf noch unbekannte Art und Weise in das Haus gelangt und entwendete eine Herrenarmbanduhr und etwas Bargeld. Der Beuteschaden bewegt sich laut Polizei im unteren dreistelligen Eurobereich, der Sachschaden ist eher minimal. Der Tatzeitraum konnte zwischen dem 21. und dem 26. August eingegrenzt werden.

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Augsburg nun in beiden Fällen unter der Telefonnummer 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X