Streit in Bus: Polizei ermittelt gegen Fahrgast und Busfahrer

An der Endhaltestelle der Linie 2 in Haunstetten gerieten ein Busfahrer und die Fahrgäste in Streit. Symbolbild: mh

Mehrere Fahrgäste und ein Linienbusfahrer sind am Dienstag gegen 22.15 Uhr aneinander geraten. Der Linienbus stand an der Endhaltestelle der Linie 2 an der Haunstetter Straße.

Wie die Polizei berichtet, hatten dort unmittelbar zuvor der 44-jährige Busfahrer und eine Gruppe ein Streitgespräch, nachdem sich eine 23-jährige Frau, aufgrund von Alkoholkonsum, an der Haltestelle übergeben hatte. Der Streit verlagerte sich von der Haltestelle in den Bus, wo es schließlich zwischen einem alkoholisierten 20-jährigen Fahrgast und dem Fahrer zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Dabei zog sich der 20-Jährige eine Platzwunde im Gesicht zu, die der Rettungsdienst versorgen musste. Der Busfahrer meldete die Auseinandersetzung der Polizei.

Aufgrund der wechselseitig begangenen Körperverletzungen richten sich die polizeilichen Ermittlungen derzeit sowohl gegen den 20-jährigen Fahrgast als auch gegen den Busfahrer. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kornblumen ....
16 Stunden 59 Minuten
Roter Mohn ....
20 Stunden 30 Minuten
Kornblumen ....
20 Stunden 31 Minuten
Der Blick nach Gablingen mit Lützelburg.
1 Tag 4 Stunden
Buntspecht
1 Tag 4 Stunden


X