„Tief Luft holen“ – Auszeit für pflegende Angehörige

von Leserreporter Claudia Wohlhüteraus Augsburg-Stadt
Eine Auszeit für pflegende Angehörige bietet die Soziale Fachberatung für Senioren im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten an.

Ein paar Stunden abschalten, einfach mal wieder durchatmen, sich mit anderen Betroffenen austauschen - Menschen, die einen Angehörigen pflegen, kommen manchmal an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dann brauchen sie eine Auszeit vom Pflegealltag.

Genau diese Möglichkeit bietet die Soziale Fachberatung für Senioren im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten mit dem monatlichen Angebot: „Tief Luft holen“ – eine Auszeit für pflegende Angehörige. Das Angebot „Tief Luft holen“ beginnt am Donnerstag, 6. Juni, 16 bis 17.30 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. Ab da findet es immer am ersten Donnerstag des Monats zur gleichen Uhrzeit statt.

Bei sich selbst ankommen

Jeder, der einen Angehörigen pflegt, soll im Rahmen dieser Gruppe die Möglichkeit haben, mal wieder bei sich selbst anzukommen. Spaziergänge in der Natur, Entspannungsmethoden und eine Tasse Kaffee fin-den ebenso ihren Raum wie die individuellen Themen der Teilnehmer. Begleitet wird die Gruppe von zwei Dipl.- Sozialpädagoginnen (FH) mit verschiedenen Zusatzqualifikationen (Systemische Beratung, Bild- Gestalt- und Traumatherapie).

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an seniorenberatung.haunstetten[at]szaugsburg-stadt.brk[dot]de oder unter 0821- 8087733 bei Stefanie Maugg. Wer für den Zeitraum des Angebots Unterstützung bei der Betreuung seiner Angehörigen benötigt, kann sich unter der gleichen Telefonnummer an die soziale Fachberatung für Senioren wenden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schneeglöckchen im heutigen Schnee.
5 Stunden 30 Minuten
CHRIS Kolonko mit Live-Band
6 Stunden 33 Minuten
CHRIS Kolonko mit Live-Band
8 Stunden 23 Minuten
Nasenschild in Salzburg:
10 Stunden 27 Minuten
Krokusse im Schnee
10 Stunden 29 Minuten


X