Eissporthalle öffnet wieder: Publikumslauf startet unter Corona-Auflagen

Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske innerhalb des gesamten Gebäudes. Ausnahme ist die Eisfläche selbst.

Die Eissporthalle in Haunstetten öffnet von Dienstag, 8. September, an wieder. Aufgrund der Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben gelten spezielle Auflagen.

Das Sport- und Bäderamt informiert, dass „vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen der Covid-19-Pandemie-Bekämpfung“ ab Dienstag, 8. September, in der Eishalle Haunstetten an den folgenden Tagen der öffentliche Eislauf stattfindet: Montag, 15.30 bis 17 Uhr; Dienstag, 10 bis 11.30 Uhr; Donnerstag, 19 bis 11.30 Uhr. Mittwochs und freitags ist kein öffentlicher Lauf. Samstags ist von 16 bis 18 Uhr geöffnet, sonntags 9 bis 11 Uhr und 16 bis 18 Uhr.

Zur Kontaktvermeidung können bis auf Weiteres nur maximal 50 Personen eingelassen werden. Der Einlass erfolgt frühestens 15 Minuten vor Beginn.

Die Besucher hinterlassen ihre Kontaktdaten auf der Rückseite der Tickets. Die Daten „werden für die Nachverfolgbarkeit verschlossen verwahrt und nach einem Monat rechtssicher vernichtet“, so die Stadt. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske innerhalb des gesamten Gebäudes. Ausnahme ist die Eisfläche selbst. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 3 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 3 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 1 Tag
Wege gehen
2 Wochen 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 6 Tage


X