Jogger von Zwergpinscher gebissen: Polizei ermittelt gegen Hundebesitzerin

Ein Zwergpinscher hat im SIebentischwald einen Jogger in die Wade gebissen.

Ein 49-jähriger Augsburger ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr im Siebentischwald von einem Hund gebissen worden.

Nach dem Laufen stand der 49-Jährige an seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz Am Eiskanal als zwei Hunde auf ihn zuliefen. Einer der Zwergpinscher biss den Jogger in die Wade. Beide Vierbeiner wurden kurz zuvor von ihrer Besitzerin nicht angeleint aus deren Fahrzeug gelassen.

Gegen die 51-jährige Hundebesitzerin ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Abstimmen und 1250-Euro-Gutschein gewinnen: …
1 Stunde 14 Minuten
Neues Gastronomie- und Einkaufserlebnis: Wir …
1 Stunde 17 Minuten
Über das wir alle einmal nachdenken sollen. …
3 Stunden 16 Minuten
CHRIS Kolonko mit Live-Band
3 Stunden 54 Minuten
CHRIS Kolonko mit Live-Band
4 Stunden 54 Minuten


X