Unbekannte sprühen Audi Q7 mit Pulver ein und schreiben Beleidigungen auf Heckscheibe

Die Polizei sucht Zeugen, denen möglicherweise Personen mit einem Feuerlöscher oder ähnlicher Sprühgerätschaft aufgefallen sind.

Ein seltsamer Fall von Sachbeschädigung hat sich in der Nacht auf Sonntag in Hochzoll ereignet.

Zwischen 1 Uhr nachts und 11.20 Uhr mittags sei ein in der Garmischer Straße auf Höhe der Hausnummer 10 geparkter blauer Audi Q7 mit einem weißen Pulver besprüht beziehungsweise eingenebelt worden, berichtet die Polizei. Auf der Heckscheibe wurden anschließend beleidigende Äußerungen offenbar mit den Fingern in das Pulver geschrieben.

Ein Anwohner kam laut Polizei bei der Anzeigenaufnahme dazu und teilte den Beamten mit, dass er gegen 3.30 Uhr Stimmen und ein Sprühgeräusch, ähnlich eines Feuerlöschers, wahrgenommen habe.

Das Pulver konnte nahezu vollständig abgewaschen werden, so dass derzeit wohl eher kein Sachschaden entstanden sein dürfte. Gesucht werden nun weitere Zeugen, denen möglicherweise Personen mit einem Feuerlöscher oder ähnlicher Sprühgerätschaft aufgefallen sind. Hinweise an die Inspektion Augsburg-Ost unter 0821/323 2310. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 12 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 14 Stunden
Wasserrad
5 Tage 23 Stunden
Morgenrot am 23er
5 Tage 23 Stunden
800px- …
1 Woche 5 Tage


X