Im neuen Zuhause angekommen: Nashorndame Keeva lebt jetzt in England

Nashorndame Keeva ist gut in England angekommen.

Nashorndame Keeva, die am Montag den Zoo Augsburg verlassen hat, ist gut in ihrem neuen Zuhause in England angekommen.

Keeva ist in den englischen Knowsley Safari Park umgezogen. Dort soll sie zukünftig zusammen mit einer größeren Herde Breitmaulnashörner leben und züchten. Keeva musste den Zoo verlassen, weil sie mit ihren drei Jahren langsam geschlechtsreif wird, aber nicht von ihrem Vater Bantu gedeckt werden soll. Und wegen des Brexits musste es schnell gehen. Denn sobald England ab dem 29. März nicht mehr zur EU gehört, ist der Im- und Export von Tieren mit einem hohen bürokratischen Aufwand verbunden. Keeva, ist mittlerweile gut in England angekommen. Noch in diesem Jahr soll auch ihr Halbbruder Kibo den Augsburger Tierpark verlassen. Der junge Nashornbulle soll in dem Bioparco Rom ein neues Zuhause finden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 2 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 9 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 8 Stunden
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X