Polizei stoppt überladenen Kombi auf B17

Polizeibeamte der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg kontrollierten am Montag gegen 11.40 Uhr einen VW Kombi, der auf der B17 in Richtung Donauwörth unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer eine größere Menge Pflastersteine und diverses Werkzeug transportierte. Das anschließende Wiegen des Fahrzeugs ergab eine erhebliche Überladung der Hinterachse sowie eine Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts.

Die Polizisten untersagten deshalb die Weiterfahrt, der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von knapp 600 Euro rechnen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 3 Tage
Erntedank
2 Wochen 4 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 5 Tage
Erntedank
2 Wochen 6 Tage


X