Neuer Besitzer der Erdölförderstelle Aitingen stellt sich vor

von LeserReporter Landkreis Augsburg aus Augsburg-Stadt

(v.l.n.r.): Leiter der Wirtschaftsförderung Uli Gerhardt, Andreas Bachmeier und Ernst Burgschwaiger von RDG GmbH & Co. KG sowie Landrat Martin Sailer beim gemeinsamen Treffen im Landratsamt Augsburg.

In diesem Jahr hat das Energieunternehmen RDG GmbH & Co. KG den Betrieb der Erdölförderstelle Aitingen im Landkreis Augsburg von der Firma Wintershall Dea GmbH übernommen. Um auch Landrat Martin Sailer über die weiteren Ziele für den Standort in Aitingen zu informieren, waren kürzlich zwei Vertreter der RDG GmbH & Co. KG zu Gast im Landratsamt Augsburg. Andreas Bachmeier und Ernst Burgschwaiger stellten sich vor und erörterten dabei die Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit mit dem Landratsamt hinsichtlich verschiedener Themenfelder. „Ich bin überzeugt, dass die RDG GmbH & Co. KG die langjährige erfolgreiche Arbeit von Wintershall Dea GmbH fortsetzen wird und freue mich auf eine angenehme Zusammenarbeit“, so Landrat Martin Sailer. 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
2 Tage 1 Stunde
Licht+Schatten.
3 Tage 15 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 15 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 17 Stunden
Wasserrad
1 Woche 3 Tage


X