Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg steigt auf 64

Das Gesundheitsamt des Landkreises meldete am Mittwoch 23 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall seit Dienstag.

Im Landkreis Augsburg sind am Mittwoch 23 Neuinfektionen registriert worden. Auch ein weiterer Todesfall musste verzeichnet werden.

Wie das Landratsamt Augsburg am Mittwoch informiert, hat das Gesundheitsamt am Mittwochmorgen 23 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie aufgetretenen Infektionen, gerechnet ohne Todesfälle, steigt im Landkreis damit auf 1030.

Davon sind aktuell 841 Personen bereits wieder genesen uns 189 Personen gelten derzeit noch als infiziert oder erkrankt. Im Vergleich zum Vortag wurde im Landkreisgebiet auch ein weiterer Todesfall registriert, womit die Zahl der Verstorbenen aktuell bei 13 Personen liegt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt von 54,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage auf nun 64. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X