Region: Augsburger Land

Landkreis Augsburg: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich auf 95,3

Im Landkreis sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag auf 95,3 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner.

Das staatliche Gesundheitsamt des Landratsamts Augsburg bestätigt am Dienstag 46 Neuinfektionen und drei weitere Todesfälle im Landkreis.

Wie das Landratsamt am Dienstag mitteilt, sind seit Montag 46 weitere Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Insgesamt steigt die Zahl der Infektionen seit Pandemiebeginn auf 7063 Personen. Da aktuell drei weitere Todesfälle in Verbindung mit Corona verzeichnet werden, sind nun insgesamt 120 Personen im Landkreisgebiet an oder mit Corona verstorben. Derzeit befinden sich noch 313 Personen, die positiv getestet wurden, im Kreis in Quarantäne. Am Montag lag die Zahl der Quarantänefälle noch bei 402 Personen.

Inzidenz sinkt erneut deutlich

Auch die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Augsburg sinkt deutlich im Vergleich zum Montag. Diese liegt am Dienstag laut Statistik des Gesundheitsamts bei 95,3, laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts bei 97,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen der vergangenen sieben Tage. Noch am Montag hatte das Gesundheitsamt eine Inzidenz 149,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner für den Landkreis angegeben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X