Illegales Autorennen in Lechhausen: Polizei schnappt 19-Jährigen

Zwei Autofahrer haben sich bereits am 31. August ein illegales Autorennen in Lechhausen geliefert und dabei fast eine Fußgängerin erwischt. Einen der Raser hat die Polizei nun geschnappt.

Eine Anwohnerin meldete sich nun und konnte konkrete Hinweise auf den gesuchten BMW mit rumänischem Kennzeichen geben. Nach Angaben der Polizei entdeckten Beamte das beschädigte Fahrzeug, das verdeckt in einem Hinterhof abgestellt wurde, und beschlagnahmten es. Am vergangenen Freitag meldete sich dann der Besitzer des BMW, um sich nach dem Verbleib seines verschwundenen Autos zu erkundigen.

Der 19-jährige Rumäne, der wegen eines Verwandtschaftsbesuch nur vorübergehend in Augsburg ist, wurde stattdessen mit dem Tatvorwurf konfrontiert und gab daraufhin zu, dass er am Steuer saß. "Sein Führerschein wurde sichergestellt, wann er wieder mit der Herausgabe seines Fahrzeuges rechnen kann, wird in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft noch geprüft", teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.

Zwischenzeitlich machten die Ermittler auch die neben der Mülltonne stehende Frau, die sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit brachte, ausfindig. Nach wie vor unbekannt ist jedoch der zweite an dem Rennen beteiligte Fahrer eines grauen VW Golf, vermutlich ein VW Golf der 5er Baureihe. Hinweise hierzu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 5 Tage
Erntedank
3 Wochen 5 Tage


X