Pelziges Findelkind: Feuerwehr versorgt hilfloses Baby-Eichhörnchen

Ein kleines Baby-Eichhörnchen hat ein besorgter Tierfreund am Mittwochabend in der Hauptfeuerwache der Berufsfeuerwehr Augsburg abgegeben. Dieser hatte denn Nager hilflos auf der Straße gefunden und ihn in einer Schuhschachtel, friedlich schlafend, auf die Feuerwache transportiert.

Da das für Tiertransporte verantwortliche Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt einen anderen Einsatz abarbeitete, kümmerten sich die Feuerwehrleute auf der Wache um den inzwischen munter gewordenen Schützling, und versorgten ihn auf Anraten des Eichhörnchen-Notruf e.V. mit einer selbstgemischten Nährstofflösung, bis ihn ein Fahrzeug in die Tierklinik transportieren konnte.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Blacky
2 Tage 7 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
2 Tage 13 Stunden
"Wir halten für euch die Stellung": …
2 Tage 13 Stunden
Magnolienblüte nach Kälteeinbruch
4 Tage 10 Minuten
Verlosung: Fahrt zum Straßenzauberer-Festival
4 Tage 8 Stunden


X