Region: Augsburg Stadt

Sattelzug steht nach Unfall in Lechhausen in Flammen

Ein Sattelzug und ein Auto sind am Freitag nach einem Verkehrsunfall im Augsburger Stadtteil Lechhausen in Flammen aufgegangen.

Ein mit Fertigbetonteilen beladener Sattelzug fuhr laut Polizeibericht am Freitag, gegen 12.10 Uhr, auf der Blücherstraße stadtauswärts und wollte nach rechts in die Schleiermacherstraße abbiegen. Dazu musste der 49-jährige Lastwagenfahrer mit seinem Gespann entsprechend ausholen, um in die Schleiermacherstraße einbiegen zu können. Ein ebenfalls 49 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters erkannte den Abbiegevorgang zu spät, wollte rechts am Sattelzug vorbeifahren und krachte schließlich seitlich in die Zugmaschine.

Durch die Kollision wurde der Tank des Lastwagens beschädigt, weshalb beide Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit Feuer fingen und nahezu vollständig ausbrannten. "Beide Fahrer retteten sich mit leichten Verletzungen rechtzeitig aus den brennenden Fahrzeugen", berichtet die Polizei. Die Berufsfeuerwehr Augsburg konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge oder angrenzende Gebäude verhindern. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf einen unteren sechsstelligen Betrag. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X