Jux und Radau in der Firnhaberau!

von LeserReporter Hans Blöchl aus Augsburg-Lechhausen
Originelle Masken wie hier beim Umzug 2018 gibt es sicher wieder bei Zug durch die Firnhaberau. Foto Blöchl

"Ruhe und Friede in der Hammerschmiede!" heißt die richtige Antwort, wenn Am Sonntag 24. Februar ab 14 Uhr wieder der einzige Faschingszug Augsburgs durch die Firnhaberau Sicher wird Stadtpfarrer Anton Schmid den Zug wieder lautstark anführen. Viele Wagen und Gruppen werden ihm folgen und dabei sicher auch das politische und gesellschaftliche Leben im Kleinen wie im Großen aufs Korn nehmen. Viele Süßigkeiten für die Zuschauer am Straßenrand locken die Kinder an. Ab ca. 13:30 Uhr wird sich der Gaudiwurm am Martin-Gomm-Weg aufstellen. Wer mitmachen will meldet sich im Pfarrbüro unter www.sanktfranziskus.de.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X