Der kreativste Maibaum steht in Lechhausen.

von LeserReporter Hans Blöchl aus Augsburg-Lechhausen
Der stellvertretende ARGE - Vorsitzende Horst Hinterbrandner begrüßte auch Ordnungsreferent Dirk Wurm und Stadträtin Sieglinde Wisniewski beim Maifest vor dem kleine Baum. Foto Blöchl

Sicher nicht der größte, wahrscheinlich sogar der kleinste Maibaum steht dieses Jahr in Lechhausen. Aus der Not wurde man kreativ. Der Platz am Schlösse, wo sonst meist ein Prachtexemplar von Maibaum stand, steht bis wahrscheinlich 2021 wegen des Neubaus der Grünen Kranzes nicht zur Verfügung. Deshalb musste eine Alternative für Maibaum und natürlich auch das dazugehörige Maibaumfest her. Den Platz hatte man schnell gefunden, vor dem Kriegerdenkmal, wo am Freitag der Wochenmarkt stattfindet, wird seit letztem Jahr gefeiert. Und in diesem Jahr hat man auch den dazu passenden Maibaum aufgestellt. Fast alle Zunft- und Vereinszeichen hat man an dem keinen Stängelchen untergebracht, „gar nicht so einfach!“ wie ARGE – Vorsitzender Werner Mordstein vom Veranstalter anmerkt Das Blasorchester und die Trachtenkapelle Lechhausen lieferten dazu die passende zünftige Musik. Bei herrlichem Maiwetter trafen sich dann viele Lechhauser um den kleinen Baum und feierten bei Sonnenschein, kühlen Getränken und duftenden Bratwürsten in den Mai., Den kleinen Maibaum hat es wohl auch gefreut.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Stempflesee / Siebentischwald
2 Stunden 31 Minuten
Wildwiese Bürgerwald Hammerschmiede
2 Stunden 33 Minuten
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
3 Tage 20 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
3 Tage 20 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
5 Tage 3 Stunden


X