Lechhauser Kirchweih: Wegen Corona entfällt der Biergarten nun doch

Heuer muss die Kirchweih wegen Corona ohne Bierzelt auskommen – und nun auch ohne Biergarten, wie die Stadt Augsburg am Mittwoch mitteilt.

Die Lechhauser Kirchweih findet von Samstag, 17., bis einschließlich 25. Oktober statt. Der eigentlich vorgesehene Biergartenbetrieb entfällt allerdings. Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Veranstaltungsareal.

Trotz der Corona-Entwicklung in Augsburg soll am Samstag, 17. Oktober, die Lechhauser Kirchweih beginnen, die bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, dauern wird. Aufgrund des aktuellen Anstiegs der Corona-Neuinfektionen in Augsburg "hat sich der Betreiber des Biergartens auf der Lechhauser Kirchweih entschieden, den Biergarten nicht wie geplant aufzubauen", erklärt die Stadt Augsburg am Mittwoch. In der derzeitigen Gesamtsituation, in der weitergehende Beschränkungen etwa der Gästezahl pro Gruppe drohen, sehe sich der Wirt nicht in der Lage, kurzfristige restriktive Vorgaben umzusetzen.

In Abstimmung mit der Stadt Augsburg finde daher kein Biergartenbetrieb auf der Lechhauser Kirchweih statt. Der Vergnügungspark mit den Schaustellerbetrieben bleibt davon unberührt. Allerdings gilt auf dem gesamten Veranstaltungsareal Maskenpflicht.

Die Betriebszeiten des Vergnügungsparks sind: Montag bis Donnerstag 12 Uhr bis 21 Uhr; Freitag bis Samstag 12 bis 21.30 Uhr; Sonntag 10.30 bis 21 Uhr. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 56 Minuten
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 7 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X