Region: Augsburg Stadt

Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Wohl einige Treuepunkte hat ein Hund am Samstagmorgen bei seiner Besitzerin gesammelt. Denn als ein Einbrecher versuchte, in die Wohnung zu gelangen, jagte der vierbeinige Freund den ungebetenen Gast von der Terrasse.

Mit "nichts zu holen", beschreibt die Polizei in ihrem Bericht den nächtlichen Einbruchsversuch eines bislang unbekannten Täters am frühen Samstag in Oberhausen. Dieser musste sich dem vierbeinigen Wachdienst geschlagen geben und suchte sein Heil in der Flucht. Nun sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.

Laut Mitteilung der Beamten gab es für einen Einbrecher am frühen Samstagmorgen, gegen 4 Uhr, keine Beute. Nachdem der Unbekannte an einem Anwesen in der Donauwörther Straße, im Bereich der 220er Hausnummern, die Terrassentüre aufgedrückt hatte, schlug der Hund der Bewohnerin sofort an. Diese ließ ihn daraufhin auf den Balkon, mit der Folge, dass der ungebetene Gast das Haus ohne Beute gemacht zu haben, offenbar fluchtartig, den Rückzug antreten musste. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Augsburg unter Telefon 0821/323 38 10. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X