Kampf gegen meterhohe Flammen – Feuerwehr löscht Brand an Seniorenheim

Feuerwehreinsatz wegen eines Mülltonnenbrands in Oberhausen.

Meterhohe Flammen schlugen aus einem Mülltonnenunterstand in Lechhausen.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen wurden am Donnerstag gegen 22 Uhr zum Seniorenwohn- und Pflegeheim in der Robert-Bosch-Straße gerufen. "Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits meterhoch Flammen aus dem Mülltonnenunterstand", berichtete die Berufsfeuerwehr am Tag danach. 24 Feuerwehrleute waren mit 7 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Brand beschädigte die Außenfassade. An Doppelglasfenstern wurden die äußeren Glasscheiben zerstört. Die Kunststofffenster schmolzen.

Zudem wurden zwei parkende Fahrzeuge durch die hohe Brandtemperatur beschädigt: Die Autoglasscheibe zerbrach, Kunststoffteile an den Autos schmolzen.

Die Feuerwehren löschten den Brand mit zwei C-Rohren mit einem Druckluftschaumgemisch. So habe ein größerer Schaden an dem Seniorenheim und den Autos verhindert werden können. Alle anliegenden Räume wurden auf Rauchgasrückstände kontrolliert. Da aber keine Fenster geöffnet waren, gelangte kein hochgiftiger Brandrauch in das Haus.

Mit der Wärmebildkamera wurden die betroffenen Bereiche kontrolliert. Die Brandursache ist noch unbekannt. Den Brandschaden schätzt die Feuerwehr auf 40.000 Euro. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kornblumen ....
1 Tag 7 Stunden
Roter Mohn ....
1 Tag 10 Stunden
Kornblumen ....
1 Tag 10 Stunden
Der Blick nach Gablingen mit Lützelburg.
1 Tag 18 Stunden
Buntspecht
1 Tag 18 Stunden


X