Keller brennt in Augsburg-Oberhausen

Symbolbild

Ein Kellerbrand hat in der Nacht auf Montag die Augsburger Feuerwehr auf Trab gehalten.

Gegen 23.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen zu einer Rauchentwicklung in einem Keller eines Wohnhauses in der Schallerstraße gerufen. "Bereits auf der Anfahrt konnte eine massive Rauchentwicklung bestätigt werden, sodass von einem Kellerbrand auszugehen war", berichtet die Berufsfeuerwehr am Montag.

Die Feuerwehrkräfte bekämpften den Brand in dem Keller mit einem C -Rohr. Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr selbst in Sicherheit bringen können. Sie wurden außerhalb des Gefahrenbereiches betreut.

Die Feuerwehr belüftete das komplett verrauchte Wohnhaus mit Hochleistungslüftern, die Brandstelle wurde nach Abschluss der Löschmaßnahmen nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um eventuelle Glutnester zu entdecken. Durch die enorme Rauchentwicklung war das Wohngebäude die ganze Nacht über nicht bewohnbar.

Als Brandursache sei von einem technischen Defekt auszugehen, so die Feuerwehr. Zur Schadenshöhe könne noch keine Angabe gemacht werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 6 Stunden
Erntedank
3 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 3 Tage
Erntedank
3 Wochen 4 Tage


X