Oberhausen: Mehrere Jugendliche landen in Gewahrsam

Bei zwei Polizeikontrollen am Wertachufer in Oberhausen im Laufe des Mittwochabends sollen mehrere Jugendliche durch ihr "aggressives und uneinsichtiges" Verhalten aufgefallen sein. Die Bilanz der Einsätze sind zwei leicht verletzte Polizisten und mehrere Jugendliche, die von den Beamten in Gewahrsam genommen wurden.

Gleich zweimal kam es bei der Kontrolle einer größeren Jugendgruppe am Mittwochabend dazu, dass Personen Widerstand gegen Polizeibeamten leisteten. Als der, als Treffpunkt für Jugendliche bekannte, Platz nahe des Wertachufers durch mehrere Polizeistreifen kontrolliert wurde, sollen zunächst einige Jugendliche versucht haben, zu fliehen. Ein 21-Jähriger, der von der Polizei festgehalten werden konnte, soll sich so massiv gewehrt haben, dass zwei Beamte leicht verletzt wurden, als sie den Mann unter Kontrolle brachten.

Außerdem soll ein 16 Jahre alter Jugendlicher nicht nur dem ihn gegenüber ausgesprochenen Platzverweis keine Folge geleistet, sondern schließlich angefangen haben, die Polizeibeamten zu beleidigen und zu filmen.

"Wegen seines uneinsichtigen und aggressiven Verhaltens, wurde er in Gewahrsam genommen, sein Handy aufgrund der Filmaufnahmen beschlagnahmt", beschreibt die Polizei ihr Vorgehen in ihrem Bericht. Einen weiteren Jugendlichen, der während der Kontrolle immer wieder in Richtung der Beamten gespuckt und sich auch sonst äußerst aggressiv und unkooperativ gezeigt haben soll, habe man ebenfalls in Gewahrsam nehmen müssen. Während der Kontrolle wurden ebenfalls Betäubungsmittel aufgefunden. Die Polizei habe nun Ermittlungen wegen mehrerer Delikte aufgenommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 15 Stunden
Erntedank
2 Wochen 2 Stunden
Erntedank
2 Wochen 22 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X