Unfallflucht in Augsburg-Pfersee: Fahrradfahrer landet auf Motorhaube und haut ab

Ein Fahrradfahrer ist nach einem Unfall in Pfersee geflüchtet.

Ein Fahrradfahrer ist am Freitagnachmittag im Stadtteil Pfersee nach einem Verkehrsunfall geflüchtet. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer die Deutschenbaurstraße in Richtung Bürgermeister-Ackermann-Straße und wollte auf diese in Richtung Innenstadt einfahren.

Dabei querte unvermittelt von rechts kommend ein bislang unbekannter Fahrradfahrer die Fahrbahn, so dass der Mercedes-Fahrer den Unbekannten erfasste. Der Fahrradfahrer stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn.

Nachdem der 64-Jährige sofort anhielt und den verunfallten Fahrradfahrer ansprach, stand dieser nach einem kurzen Wortwechsel auf und flüchtete die Bürgermeister-Ackermann-Straße stadtauswärts. Am Pkw entstand durch den Sturz auf die Motorhaube erheblicher Sachschaden.

Der offenbar unverletzte Radfahrer wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre, circa 1,75 Meter groß, dunkle Haare. Er fuhr ein dunkles Mountainbike.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter Telefon 0821/323-2610. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Bläuling, aber welcher?
7 Stunden 1 Minute
Ein Bläuling, aber welcher?
1 Tag 10 Stunden
Augsburger Stadtsommer
2 Tage 14 Stunden
Mondaufgang
1 Woche 17 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 4 Tage


X