Biene verursacht 6000 Euro Sachschaden

Ein Biene hat am Montagmorgen einigen Ärger verursacht.

Eine kleine Biene war am Montagmorgen für einen Sachschaden von rund 6000 Euro verantwortlich.

Die Biene war vor Fahrtbeginn unbemerkt in den Opel Astra eines 34-Jährigen geflogen. Als der Autofahrer während der Fahrt im Stadtteil Pfersee die Biene entdeckte, war er so abgelenkt, dass er von der Fahrbahn abkam und gegen einen Mast prallte.

"Der 34-Jährige wurde weder durch einen Bienenstich noch durch den Unfall selbst verletzt", schreibt die Polizei. Am Auto und am Mast entstand allerdings ein Gesamtschaden von 6000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X