Augsburger Sommernächte: Polizei zieht trotz einiger Vorfälle eine gute Bilanz

Die Polizei hat zu den Sommernächten 2019 eine überwiegend positive Bilanz gezogen.

Vor allem alkoholbedingt sei es zu einigen Vorfällen auf den Augsburger Sommernächten gekommen, teilt die Polizei nun mit. Schwerwiegende Gewalttaten gab es jedoch nicht. 

Viel beschäftigt waren die Einsatzkräfte auf den Augsburger Sommernächten, wie die Polizei nun in einer Pressemitteilung vermeldet. Vor allem am  Freitag kam es gegen Mitternacht vermehrt zu Körperverletzungen, wobei in einer Vielzahl von  Fällen Alkohol im Spiel war. "Gewaltdelikte mit schwerwiegenden Folgen waren jedoch bis zum Veranstaltungsende nicht bekannt", heißt es im Bericht der Beamten. In einem Fall wurde ein Polizist leicht verletzt, als sich ein Mann gegen die Maßnahmen der Einsatzkräfte widersetzte. "In Anbetracht der hohen Besucherzahl kann zum jetzigen Zeitpunkt eine insgesamt positive Bilanz der Sommernächte aus polizeilicher Sicht gezogen werden."

Am Samstag kam es nach dem offiziellen Ende der Sommernächte noch zu einigen Vorfällen in der Innenstadt:
In einem Club in der Maximilianstraße trat am Samstag gegen 01.45 Uhr eine 23-Jährige mit gut zwei Promille) einer 25-jährigen Frau mit circa 0,5 Promille) ohne bislang bekannten Grundgegen die Brust, welche daraufhin zu Boden ging. Dort trat ihr die Frau mehrmals ins Gesicht. Ihr Gegenüber zog sie anschließend an den Haaren. Beide Frauen verletzten sich durch den Vorfall leicht, die 25-Jährige wurde im Klinikum ambulant behandelt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Am Samstag gegen 2 Uhr musste ein 19-Jähriger stark abbremsen, als unvermittelt zwei
Männer auf die Schaezlerstraße traten. Einer der beiden öffnete die Autotür des Mannes, um
einzusteigen. Der Fahrer wurde anschließend noch am Arm gepackt. Anschließend entfernte sichdas Duo. Eine Streife konnte beide Männer, mit knapp zwei Promille sichtlich betrunken, im Umfeld antreffen. Sie müssen mit einer Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr und
Körperverletzung rechnen.

Am Samstag gegen 3 Uhr kam es vor einer Bar in der Halderstraße zu einem handfesten
Streit. Dabei musterte offenbar ein 25-Jähriger eine junge Frau für den Geschmack ihres
Begleiters zu lange. Dieser zerriss daraufhin das T-Shirt des 25-Jährigen und ohrfeigte ihn.
Anschließend kamen noch zwei weitere Begleiter hinzu, die den Mann mit Fäusten schlugen. DieMänner waren mit jeweils gut einem Promille betrunken. Bei dem Gerangel verletzte die Frau, bei der ein Wert von ca. 1,7 Promille festgestellt wurde, mit ihrem Ellenbogen einen Gast im Gesicht, der schlichtend eingreifen wollte. Die Polizei ermittelt nun wegen den vorliegenden Körperverletzungsdelikten gegen mehrere Beteiligte. (pm)

Augsburger Sommernächte + Bildergalerie

Aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte rund ums Thema Augsburger Sommernächte + Bildergalerie.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Ein echter STAR
2 Tage 4 Stunden
Schöne Gärten in Haunstetten ....
2 Tage 4 Stunden
Schöne Gartenzäune .... ein Streifzug ...
2 Tage 4 Stunden
Schöne Gärten in Haunstetten ....
2 Tage 10 Stunden
Mit offenen Augen durch die Natur gehen!
2 Tage 10 Stunden


X