Betrunkener 59-Jähriger mit 2,4 Promille beim Diebstahl erwischt

Ein 59-Jähriger entwendete am Dienstagvormittag eine Flasche Wodka aus einem Supermarkt in der Bürgermeister-Fischer-Straße und wurde dabei von einem Angestellten des Geschäfts ertappt. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Augsburg-Mitte deutlichen Alkoholgeruch beim Beschuldigten fest - ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Wie die Polizei mitteilt, habe sich zudem herausgestellt, dass dem Mann nach einem zurückliegenden Diebstahl bereits ein Hausverbot für den Verbrauchermarkt ausgesprochen wurde.

Gegen den 59-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Hausfriedensbruch eingeleitet. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X