Region: Augsburg Stadt

Drei Männer werfen Fahrrad in Wertach – und schlagen Zeugen mit Faust ins Gesicht

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Drei Männer haben in Augsburg ein Fahrrad in die Wertach geworfen. Als ein Passant die Gruppe darauf ansprach, kassierte er Prügel. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern und sucht Zeugen des Vorfalls.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr. Ein 38-jähriger Zeuge beobachtete demnach drei junge Männer, die in der Riedingerstraße ein Fahrrad von der Wertachbrücke aus in den Fluss warfen.

Der Zeuge sprach die Männer an, stellte diese zur Rede. Plötzlich versetzte einer der Unbekannten dem 38-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht.

Der Geschädigte zog sich dadurch leichte Verletzungen zu. Die drei Unbekannten flüchteten zu Fuß vom Tatort.

Laut Polizei konnte der Zeuge die drei Männer nur vage beschreiben. Alle drei seien schwarz gekleidet gewesen und hätten dunkle Haare gehabt. Das in die Wertach geworfene Fahrrad wurde von der Berufsfeuerwehr aus dem Wasser geborgen. Hinweise zu den Unbekannten erbittet die Augsburger Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-2110. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X