Männer treten Hund

Grundlos trat ein Mann einen Hund dermaßen hart, dass das Tier durch die Luft flog und regungslos liegen blieb.

Ein 26-Jähriger führte am Donnerstag gegen 23.15 Uhr auf der Dieselstraße noch einmal seinen Hund schnell Gassi. Er drehte am Westufer der Wertach eine Runde, als unter der Dieselbrücke plötzlich drei Männer auf ihn zukamen.

Einer von diesen trat grundlos gegen den Hund, der durch die Luft flog und regungslos am Boden liegen blieb.

Als der Hundebesitzer die Männer auf deren Verhalten ansprach, wurde er mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei wurde er leicht verletzt. Wie es es dem Hund geht, ist aktuell leider nicht bekannt. Die Polizei Augsburg ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 4 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 5 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 3 Tage
Wege gehen
2 Wochen 4 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
3 Wochen 21 Stunden


X