Nagahama-Allee: 38-Jähriger legt Feuer und bedroht Autofahrer mit Messer

Ein Mann hat auf der Nagahama-Allee in Augsburg einen Autofahrer mit einem Messer bedroht.

Ein Mann hat am Dienstagabend auf der Nagahama-Allee in Augsburg zunächst einen Karton angezündet. Als ein Autofahrer ihn anspricht, zückt er ein Messer.

Verkehrsteilnehmer meldeten am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr einen offenbar verwirrten Mann im Bereich der Nagahama-Allee. Der 38-Jährige hatte nahe des Schleifentunnels einen Karton angezündet und lief planlos auf der Fahrbahn umher. Als ihn ein Autofahrer deshalb ansprach, zückte der Mann ein Küchenmesser und forderte den Autofahrer auf, weiterzufahren.

Hat der Mann Allzweckreiniger getrunken?

"Die hinzugerufene Polizeistreife konnte die Verkehrsgefahr schnell bereinigen und nahm sich des Mannes an, mit dem eine Kommunikation nahezu unmöglich war", heißt es im Polizeibericht. Nachdem er auch noch zwei leere Flaschen Allzweckreiniger dabei hatte, wurde er zur vorsorglichen Untersuchung in die Notaufnahme des Klinikums gefahren.

Nachdem feststand, dass der 38-Jährige offenbar nichts aus den Flaschen zu sich genommen hatte, wurde er zur weiteren ärztlichen Behandlung in das benachbarte BKH verlegt.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Mondaufgang
3 Tage 19 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 20 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 2 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 3 Tage
Auf einem Bein
1 Woche 3 Tage


X