Neue Betrugs-Masche: Augsburger Polizei warnt vor falschem „Rossmann-Rätsel“

Die Polizei berichtet von einem betrügerischen Telefonanruf, bei dem mit einem angeblichen „Rossmann-Rätsel“ versucht wurde, eine Seniorin zu täuschen.

Vor einer neuen Masche warnt nun die Augsburger Polizei. Unbekannte Telefonbetrüger nutzen dazu ein angebliches „Rossmann-Rätsel“. 
Am Dienstagnachmittag sei eine 80-Jährige von einem Unbekannten angerufen worden, so berichtet die Polizei. Der Mann habe ihr die freudige Nachricht überbracht, dass sie bei einem „Rossmann-Rätsel“ 28.000 Euro gewonnen habe.

Allerdings konnte sich die Seniorin nicht daran erinnern, an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben, was sie dem Anrufer, der deswegen später nochmals anrufen wollte, auch zu verstehen gab.

Zu einer Geldforderung kam es gar nicht erst, da die Rentnerin auflegte und stattdessen die Polizei informierte. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Die Birnbaumblüte in der Osterzeit.
1 Stunde 57 Minuten
Tulpenblüte im April
16 Stunden 41 Minuten
Der Osterhase sitzt im Schlehenbusch.
16 Stunden 45 Minuten
Küchenschelle auch Kuhschelle jetzt in meinem …
16 Stunden 47 Minuten
Augsburger Frühling
19 Stunden 28 Minuten

Die nächsten Termine



X