Ohne Führerschein unterwegs, aber mit Handy am Steuer

Gleich doppelt leichtsinnig war ein 33-Jähriger in Oberhausen, als er einerseits gut sichtbar während der Fahrt sein Handy nutzte und andererseits generell ohne gültigen Führerschein unterwegs war.

Polizeibeamten fiel am Montag, gegen 11.55 Uhr, im Bereich der Donauwörtherstraße in Oberhausen ein Fahrer auf, da dieser während der Fahrt sein Handy benutzte. Als die Beamten ihn deshalb anhielten und kontrollierten, stellte sich außerdem heraus, dass der Mann das Fahrzeug gar nicht hätte fahren dürfen. Der 33-Jährige Mann sei nämlich laut Polizei nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Deshalb erwarte ihn nun eine Anzeige. Das Fahrzeug holte eine Freundin des Mannes ab, die den erforderlichen Führerschein vorweisen konnte. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
2 Tage 23 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
4 Tage 23 Stunden
Versteck beim Gewitter!
5 Tage 13 Stunden
Auf einem Bein
5 Tage 13 Stunden
Auf einem Bein
1 Woche 1 Tag


X