Radfahrer kracht in geparktes Auto

Der junge Mann musste in der Uniklink aufgrund seiner Platzwunde ärztlich versorgt werden. Auch eine angeordnete Blutentnahme wurde durchgeführt, da ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von 1,2 Promille anzeigte.

Eine nächtliche Radtour endete am frühen Freitag in der Innenstadt für einen 24-Jährigen in der Uniklinik Augsburg.

Der junge Mann war in der Nacht auf Freitag mit seinem Rennrad in der Baumgartner Straße unterwegs, als er gegen 0.45 Uhr ins Schlingern kam und mitsamt seinem Rad in das Heck eines geparkten Autos prallte. Hierbei zog er sich eine Platzwunde über dem Auge zu, die anschließend in der Uniklinik behandelt wurde.

Im Krankenhaus wurde dann der Polizei zufolge auch gleich die Ursache für den Schlingerkurs festgestellt und eine Blutentnahme veranlasst: Ein zuvor durchgeführter Alkoholtest habe nämlich einen Wert von über 1,2 Promille bei dem Radfahrer ergeben, weshalb er nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol angezeigt werde. Außerdem müsse er für den Unfallschaden aufkommen, der laut Polizei bei insgesamt rund 1.200 Euro liegen dürfte. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
3 Tage 4 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
3 Tage 11 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 6 Tage


X