Nach sexuellem Übergriff auf dem Plärrer-Parkplatz: Polizei sucht „Mann mit dem Zettel“

Auf dem Plärrer-Parkplatz hat eine Autofahrerin gestern einen sexuell motivierten Angriff abwehren können.

Nach der sexuellen Belästigung auf dem Plärrer-Parkplatz am gestrigen Mittwoch sucht die Polizei nun einen konkreten Zeugen.

Unmittelbar nach dem Vorfall habe sich bei der Geschädigten ein Mann gemeldet, erklärt die Polizei in ihrem Bericht. Dieser habe den Vorfall selbst vermutlich nicht direkt beobachtet, der Frau aber einen Zettel mit seiner Erreichbarkeit hinterlassen. Dieser Zettel sei leider nicht mehr auffindbar. Möglicherweise habe dieser Zeuge Wahrnehmungen im Umfeld des Tatorts gemacht, die für die Ermittler durchaus von Bedeutung sein können. Die Polizei sucht daher nach diesem Mann

Der „Mann mit dem Zettel“ sei von der Geschädigten wie folgt beschrieben worden: Circa 50 Jahre alt, hatte lichtes Haupthaar mit Geheimratsecken, Brillenträger, bekleidet mit heller Jeans und dunkler Jacke, führte eine Umhängetasche mit.

Dieser Mann wird gebeten, sich bei der Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Auch weitere Pendler, die zu diesem Zeitpunkt am Plärrer unterwegs waren, werden gebeten, sich zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X