Vandalismus oder Einbruchsversuch im Univiertel?

Ob es sich um einen Einbruchsversuch der drei Beschuldigten oder um einen Fall von vandalismus handelt, wird derzeit noch von der Polizei ermittelt.

Ein aufmerksamer Nachbar verständigte die Polizei um kurz nach vier am Freitagmorgen, dass sich gerade ein Einbruch in einem Textil-Discounter in der Lilienthalstraße ereignen würde. Er hatte mitbekommen, dass mindestens zwei Personen das Schaufenster des Geschäfts eingeschlagen hatten und daraufhin flüchteten. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung wurden dann drei 17, 18 und 19 Jahre alte Augsburger von der Polizei aufgegriffen, auf die die Personenbeschreibung zutraf. Nach einem kurzen und erfolglosen Fluchtversuch konnten die Jugendlichen trotz Gegenwehr festgenommen werden, wobei sich der älteste der drei besonders heftig gegen die Festnahme wehrte und nach einem Polizeibeamten schlagen wollte. 

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei hat das Trio das Geschäft nicht betreten - die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Einbruch, wobei die Polizei in ihrem Bericht betont, dass es sich "nur" um eine Sachbeschädigung in vermutlich vierstelliger Höhe handeln könnte. Die drei Verdächtigen wurden nach den noch in der Nacht möglichen Maßnahmen, bei denen ein Verdächtiger ein Alkoholwert von rund einem Promille aufwies, wieder entlassen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Mit offenen Augen durch die Natur gehen!
9 Stunden 7 Minuten
Vormittag auf dem Feld, Nachmittag schon im …
2 Tage 3 Stunden
Schöne Gärten in Haunstetten ....
4 Tage 7 Stunden
Regenbogen
4 Tage 7 Stunden
Regenbogen
4 Tage 7 Stunden


X