Zoll: Zwei Schmetterlinge in einem Paket

Diese beiden artengeschützten Schmetterlinge hat der Zoll sichergestellt.

Beamte des Zollamts Göggingen haben zwei artengeschützte Schmetterlinge sichergestellt, die per Post nach Augsburg gelangten.
Eine Privatperson hatte sich die toten Tieren aus Vietnam bestellt. Als der Mann die Falter von der Post abholen wollte, konnte er keine erforderlichen Dokumente, die für die Einfuhr in die EU nötig gewesen wären, vorlegen. Bei den Exemplaren (Teinopalpus imperialis) handelt es sich nach dem Artenschutzgesetz um eine geschützte Tierart. "Bei Bestellungen von Tieren sowie von Pflanzen, sollte man immer das Artenschutzgesetz im Auge behalten", so Melanie Mayr, Sprecherin des Hauptzollamts.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Augsburger Stadtsommer
2 Stunden 45 Minuten
Mondaufgang
5 Tage 5 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 2 Tage
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 4 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 4 Tage


X