Tiere suchen ein Zuhause

Frina

Meerschweinchenrasselbande zu vermitteln

Frini, Frilli, Frino und Frina heißen die vier Geschwister, die aktuell im Tierheim Augsburg untergekommen sind. Sie entstammen einem ungewollten Wurf und ihr Vorbesitzer hatte leider nicht genügend Platz für das Quartett, sodass er sie gewissenhaft im Tierheim abgab.

Die vier sind inzwischen 3 Monate alt und putzmunter. Ein Weilchen müssen alle noch im Tierheim ausharren - Frino wird noch kastriert, bei Frini, Frilli und Frina muss eine eventuelle Trächtigkeit erst ausgeschlossen werden, bevor sie in ein neues Zuhause ziehen können. Gerne kann man sie aber bereits jetzt nach Terminvereinbarung besuchen kommen.

Die niedlichen kleinen Racker werden bevorzugt paarweise oder als kleine Gruppe vermittelt. Alternativ können sie auch zu einem bereits vorhandenen Partnertier ziehen. In jedem Fall sollten sie einen großzügigen Käfig und täglichen Auslauf haben, entweder in einem geeigneten Stück Garten oder in einem großen Zimmer.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Tag 10 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
3 Tage 10 Stunden
Versteck beim Gewitter!
4 Tage 43 Minuten
Auf einem Bein
4 Tage 55 Minuten
Auf einem Bein
6 Tage 14 Stunden


X