Jubiläumsausstellung 100 Jahre Mazda

Im Mazda Classic - Automobil Museum Frey in der Wertachstraße können alle wichtigen Fahrzeuge der 100-jährigen Unternehmensgeschichte bestaunt werden.

Walter Frey (Mitte) mit seinen beiden Söhnen Markus (links) und Joachim.

- Anzeige - Im Mazda Classic - Automobil Museum Frey in der Wertachstraße können alle wichtigen Fahrzeuge der 100-jährigen Unternehmensgeschichte bestaunt werden.

Der japanische Automobilhersteller Mazda feierte am 30. Januar auf den Tag genau sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Mit Modellen, wie dem Cosmo Sport oder dem MX-5, eroberte die Motorenschmiede aus Hiroshima die ganze Welt. Mit diesen und vielen weiteren bedeutsamen Fahrzeugen der Marke Mazda lässt die Augsburger Familie Frey die Mazda-Geschichte lebendig werden.

Das erste Mazda-Museum in Europa
Im historischen Ambiente des ehemaligen Augsburger Straßenbahndepots warten auf die Besucher bis zu 50 liebevoll restaurierte Exponate, die regelmäßig wechseln. „Eine beeindruckende Sammlung“, staunte bei der Jubiläumsfeier auch der japanische Generalkonsul Tetsuya Kimura. „Das Museum wird sehr gut angenommen, wir empfangen hier Besucher aus aller Welt“, freut sich Joachim Frey. Kein Wunder, denn das Museum in der Augsburger Wertachstraße 29b ist das erste Museum eines asiatischen Automobilherstellers in Deutschland. So bezeichnet Bernhard Kaplan, Geschaftsführer von Mazda Deutschland, das Museum als „Meilenstein“ der Unternehmensgeschichte.

Die passionierten Sammler
Hinter der Sammlung stehen der Augsburger Autohändler Walter Frey und seine Söhne Joachim und Markus. Walter Frey gründete im Jahr 1971 in Gersthofen bei Augsburg die Firma Auto Frey, die bis heute ein Familienunternehmen ist. Seit 1978 ist Auto Frey Mazda-Vertragshändler und damit einer der deutschen Mazda-Händler der ersten Stunde. Die Sammlung für das Museum nahm Walter Frey 1980 mit dem ersten Mazda Cosmo Sport auf. Viele weitere sollten folgen. Gemeinsam hat die Familie so die größte Sammlung an Mazda-Serienfahrzeugen der Welt geschaffen.

 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Automobil Museum Frey hat Donnerstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Sondertermine und -öffnungszeiten beispielsweise für größere Gruppen sind auf Nachfrage möglich. Auch an den meisten Feiertagen ist das Museum regulär geöffnet.

Erwachsene bezahlen 5 Euro Eintritt, Jugendliche bis 17 Jahre, Senioren und Studenten 2,50 Euro. Jugendliche bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X