Neue Mieter in der Kreissparkassen-Zentrale am Martin-Luther-Platz

von LeserReporter Christine Wieser aus Augsburg-Stadt

In der Zentrale der Kreissparkasse Augsburg wird umgebaut. Funktionen, die keinen direkten Kundenkontakt erfordern, wurden an frei gewordene Standorte im Landkreis verlegt. Dadurch entsteht Platz für neue Mieter und das Kundenzentrum im Erdgeschoss kann mit einer neuen Zukunftswerkstatt stärker auf Kunden ausgerichtet werden.

Acht Jahre nach der letzten Modernisierung sind am Martin-Luther-Platz wieder Handwerker am Werk. Denn Anfang April wird die Augenarztpraxis Dres. Renata und Christian Scherer und Kollegen, die sich seit über 20 Jahren in der Bahnhofstraße fachlich kompetent um das Wohl ihrer Patienten bemüht, hier im zweiten Obergeschoss ihren Praxisbetrieb aufnehmen. Dazu werden die Räumlichkeiten am Martin-Luther-Platz nach den modernsten medizinischen Anforderungen ausgestattet. Schon im vergangenen Jahr hat die Kreissparkasse im hinteren Gebäudeteil, Richtung Färbergässchen, Flächen an Mieter abgegeben: Im ersten und dritten Obergeschoss befinden sich Abteilungen des Landratsamts, im zweiten Obergeschoss die Kaufmännische Krankenkasse Halle. Den Sparkassensaal im vierten Obergeschoss nutzt die Kreissparkasse selbst.

Banking der Zukunft erleben

Auch im Kundenzentrum stehen Umbaumaßnahmen an. Hier will die Kreissparkasse ab Sommer eine Zukunftswerkstatt betreiben. „Dort begleiten wir unsere Mitarbeiter und auch Kunden bei der digitalen Transformation und machen sie fit im Umgang mit neuesten Technologien. Außerdem können sie Apps und das Banking der Zukunft selbst ausprobieren und erleben“, sagt der Vorstandsvorsitzende Richard Fank. Der Haupteingang wird dazu vom Martin-Luther-Platz in die Annastraße verlegt. Der Servicebereich mit Ein- und Auszahlungsgeräten, Kontoauszugsdruckern sowie Münzwechslern bleibt erhalten. Neben dem Immobiliencenter wird im Erdgeschoss das Private Banking angesiedelt sein. Auch Platz für Ausstellungen wird es weiterhin geben. Für die Kundenberatung stehen Räumlichkeiten im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss zur Verfügung. Das dritte Obergeschoss wird im Laufe des Jahres ebenfalls zur Vermietung vorbereitet.

In der Zentrale sind neben Immobiliencenter und Kundenberatung der Vorstand mit Vorstandssekretariat sowie die Stabsstellen Unternehmenssteuerung, Personal und Organisation untergebracht. Außerdem die Revision, das Kreditsekretariat und das Facility Management. 156 der insgesamt 544 Mitarbeiter des Finanzdienstleisters sind in der Zentrale tätig. Die übrigen Mitarbeiter verteilen sich auf Geschäftsstellen und Standorte im Landkreis.(pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
2 Tage 5 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
4 Tage 5 Stunden
Versteck beim Gewitter!
4 Tage 19 Stunden
Auf einem Bein
4 Tage 19 Stunden
Auf einem Bein
1 Woche 9 Stunden

Die nächsten Termine



X