Das Rad neu erfunden: Goodyear Eagle 360

Auf dem Genfer Autosalon zeigte Goodyear seine Version der Reifenzukunft: den Eagle 360. Eine Art magnetischer Gummiball, über dem das Auto schwebt und – wie könnte es anders sein – natürlich autonom fährt. Das Profil stammt aus dem 3D-Drucker und soll sich individuell an Fahrverhalten und Wetterbedingungen anpassen. Zudem sollen sich die Kugeln in alle Richtungen drehen, was den Wagen wendiger macht. Wie die Kraft auf die Reifen übertragen werden soll, verrät der Hersteller allerdings nicht.

- Anzeige -

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Augsburger Stadtsommer
8 Stunden 56 Minuten
Mondaufgang
5 Tage 11 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 2 Tage
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 4 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 5 Tage


X